GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst
GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 09.11.2019

Pleiten bei Grüne Werte, Millionenverluste bei UDI Gruppe, Stellenabbau bei Siemens Gamesa + Senvion


Convent Umwelt-Anleger brauchen aktuell starke Nerven.

In den letzten Wochen häuften sich die schlechten Nachrichten von der grünen Energie-Front.

» Der Bayer Ulrich Zemke meldete gleich drei Grüne Werte Unternehmen pleite, bei denen Tausende Anleger 50 Millionen Euro angelegt haben.

» Ökoanlagen-Markführer UDI-Boss Stefan Keller, ebenfalls aus Bayern, meldete weitere Millionenverluste für seine 17.500 Altanleger.

» Und die Windturbinenbauer Markus Tacke aus NRW und Andreas Nauen aus Hamburg beklagen als Chefs der börsennotierten spanischen Siemens Gamesa Renewable Energy, einer Tochter der Münchner Siemens AG, einen Verfall der Margen bei Windkrafträdern und kündigten einen massiven Stellenabbau bei sich und bei dem kürzlich übernommenen insolventen Hamburger Konkurrenten Senvion Deutschland GmbH und deren luxemburgischer Mutter Senvion S.A. an.

Am 4. November 2019 eröffnete das Amtsgericht Charlottenburg die Insolvenz über die ursprünglich aus Bayern stammende Grüne Werte Wertzins 3 GmbH aus der Mühlenstraße 8A in Berlin Zehlendorf und setzte Rechtsanwalt Philipp Grauer aus Mitte als Insolvenzverwalter ein, Akzenzeichen 36g IN 5571/19.

Sie hatte im Februar 2019 mitgeteilt, dass sie Zahlungen aus den nachrangigen Namensschuldverschreibungen, die sie 2016 auflegte, aussetzt.

Convent Die nachrangigen Namensschuldverschreibungen trugen die Namen WERTZINS Premium 2019 und 2025 und wurden mit einem Volumen von 10 Millionen Euro aufgelegt. Ab 5.000 Euro Mindestanlage konnte man einsteigen. Prognostiziert wurde laut Prospekt eine Verzinsung zwischen 4,25 und 5 Prozent pro Jahr.

Die eingeworbenen Gelder sollten unter anderem für den Ausbau des bestehenden Pellet-Heizwerks in Vossenack in der Eifel genutzt werden.

Geplant war der Bau eines Ergas-Blockheizkrafwerkes, "das zukünftig den benötigten Eigenstrom des Werkes abdecken soll." Mit der anfallenden Wärme wollte man Sägespäne trocknen.

Der Wirtschaftsprüfer versagte im September 2018 den Bestätigungsvermerk unter den Jahresabschluss 2017. Gründe: nicht einschätzbare Prozessrisiken und nicht belegte Werthaltigkeit von an andere Unternehmen verliehenem Geld, das etwa 90 Prozent der Bilanzsumme ausmacht.

Alleininhaber der Firmengruppe ist Ulrich Zemke (50) aus Ismaning bei München.

Bereits am 16. Oktober hat das Amtsgericht über die Schwesterfirma Grüne Werte Wertzins 2 GmbH an selber Stelle ein Insolvenzverfahren eröffnet und ebenfalls Rechtsanwalt Philipp Grauer als Insolvenzverwalter eingesetzt, Aktenzeichen: 36g IN 5575/19.

Die Firmengruppe betrieb eine eigene Crowdinvesting-Plattform: Bürgerzins.de. 200 Anleger, die an die Emittentin Grüne Werte WERTZINS 2 GmbH im Jahr 2014 Nachrangdarlehen überwiesen hatten, die diese wiederum an Projektgesellschaften wie etwa für eine Biogasanlage in Italien oder in Lettland weiterreichte, seit Dezember 2016 vergeblich auf ihre Zinszahlungen und auf Rückzahlung, wie GoMoPa berichtete.

Die Muttergesellschaft Grüne Werte Energie GmbH, die erst im Juni von Ismaning nach Berlin umzog, hat im August 2019 beim Amtsgericht Charlottenburg Insolvenz beantragt, Aktenzeichen: 36g IN 5211/19.

Ziel war, ...

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Artikel zum Thema
» Schieflage Grüne Werte WERTZINS 2 und 3 GmbH: Bürgerzins.de abgeschaltet, Mutter pleite
» Stefan Keller te management- & UDI-Gruppe: 4 Jahre Durststrecke für Altanleger, dennoch Frischgeld
» Biogasanbieter UDI: Stopfte Chef Georg Hetz mit frischem Anlegergeld notleidende Biogasprojekte?
» Stefan Keller in Zahlungsnot: Ist UDI Energie Festzins 14 Rettunsgeld für te Solar Sprint IV?
» UDI kommt ins Schlingern: Georg Hetz trat zurück, Stefan Keller bei Partner MEP Werke GmbH gefeuert
» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Risse in der Leistungsbilanz
» UDI Energie FESTZINS 11: Die Täuschung beginnt schon beim Namen Festzins
» Sonnenkönig München: Schlüsselpersonenrisiko bei te Solar Sprint Festzins IV

Beiträge zum Thema
» Pleiten bei Grüne Werte, Millionenverluste bei UDI Gruppe, Stellenabbau bei Siemens Gamesa + Senvion
» Grüne Werte Wertzins 2 GmbH zur Zahlung verurteilt; CLLB Rechtsanwälte erstreiten Urteil vor dem Landgericht München I
» UDI Energie FESTZINS 14: UDI kommt ins Schlingern: Georg Hetz trat zurück, Stefan Keller bei Partner MEP Werke GmbH gefeuert
» UDI Immo Sprint FESTZINS I GmbH & Co. KG: Achtung Nachrangdarlehen
» UDI Biogasfonds Barleben - Schweine Gülle in Strom verwandeln
» Strasser Capital GmbH - MEPerformer
» Offshore-Windenergie und erneuerbaren Energien in China
» Windkraft? Nein - Danke!
» Windradhersteller Senvion steht vor Zerschlagung

Kategorien zum Thema
» Geschäftlich: Kredite & Finanzierungen
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Grauer Markt
» Betrug - Sonstiges
» Umweltthemen
» Nachrichten & Meldungen
» Insolvenz

 

Copyright 2000 - 2020 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)