GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst
GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 29.10.2020

FIM Einzelhandelsinvest I: Utopische Bürgschaften der FIM Immobilien Alpha GmbH


ConventTitelseite Verkaufsprospekt für unbesicherte Nachrangdarlehen in Höhe von 30 Millionen Euro unter dem Produktnamen FIM Einzelhandelsinvest I vom 31. August 2020 © Prospektveröffentlichung auf FIM-online.de Entgegen dem BaFin-Prospekt, der eine Mindestbeteiligung von 5.000 Euro vorsieht, verlangt der skandalumwitterte FIM-Vertriebs-Boss Peter Mönius (62) aus Erlangen in Bayern (er vertrieb zuvor drei Hamburger Geldverbrennungsfonds Nordic Oil USA, bei denen 65 Millionen Euro im Feuer liegen) für den Einstieg in das neue FIM Einzelhandelsinvest I gleich mal eine Mindesteinlage von 10.000 Euro auf seiner Vertriebs-Webseite plus 2,25 Prozent Agio bei einer Laufzeit von 4 Jahren.

So kommen natürlich in schnelleren Schritten die angepeilten 30 Millionen Euro an unbesicherten Nachrangdarlehen zusammen, die die neue Produkt-Partnerin von Mönius, die FIM Immobilien Holding Alpha GmbH aus dem bayerischen Bamberg, bis Ende nächsten Jahres einsammeln will.

Hinter FIM steht der einstige Kaufland-Flächen-Scout Hans-Joachim Fleischer (49) aus Bamberg, der sich zunächst mit Bankkrediten ein eigenes Einzelhandels-Immobilien-Portfolio aufbaute und den Banken dafür 1,9 Prozent Jahreszinsen zahlte und zahlt.

Seit 2018 sammelt Fleischer nun bei Anlegern Nachrangdarlehen ein und will darauf in seinem aktuellen Angebot vom 31. August 2020 bis zu 6 Prozent Jahreszinsen bei vierjähriger Laufzeit zahlen.

Als vermeintliche Sicherheit hat Fleischers FIM Immobilien Holding Alpha GmbH ihrer eigens gegründeten Nachrangdarlehens-Emittentin und Prospektverantwortlichen FIM Finanz 2 GmbH einen Dispokredit in Höhe von 30 Millionen Euro für eine Laufzeit von 20 Jahren eingerichtet.

Bei Inanspruchnahme muss die FIM Finanz 2 GmbH darauf 7 Prozent Zinsen zahlen.

Es ist derselbe Zinssatz, den die FIM Finanz 2 GmbH verdienen soll, indem sie die...

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels, warum Hans-Joachim Fleischer die Bürgschaften der FIM Immobilien Alpha GmbH nicht mal in die Bilanz-Rechnung aufgenommen hat.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Artikel zum Thema
» FIM Finanz 1 GmbH Bamberg: FIM Einzelhandelsinvest Vertrieb von Nordic Oil Schreck Peter Mönius
» NASCO Energie & Rohstoff AG: Dubioses Kaufangebot für Restaktien an Nordic Oil Fonds Anleger
» Nordic-Oil-Nachfolger NASCO Energie & Rohstoff AG setzt auf Helium
» Nordic Oil USA Fonds in Aktiengesellschaft umgewandelt
» Nordic Oil USA 3 GmbH & Co. KG: Vergiftetes Präsent unterm Weihnachtsbaum?
» Plausibilitätsprüfung der Nordic Oil USA Fonds: Millionenschäden für Anleger?
» Proven Oil Canada halbiert Vorabausschüttungen

Beiträge zum Thema
» FIM Immobilien Alpha GmbH: FIM Finanz 1 GmbH / FIM Finanz 2 GmbH - Vorsicht Nachrangdarlehen
» MÖNIUS Finanz-Marketing GmbH - 91054 Erlangen
» NASCO Energie & Rohstoff AG: Dubioses Kaufangebot für Restaktien an Nordic Oil Fonds Anleger
» NORDIC OIL Beteiligungs GmbH & Co. KG - Plausibilitätsprüfung vernichtend
» Nordic Oil

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen
» Erfahrung mit
» Fonds
» Fonds - Informationen
» Aktien Fonds & Wertpapiere
» Aktien
» Immobilie - Deutschland

 

Copyright 2000 - 2021 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)